Gelingensbedingungen

Ganztagesbildung an Grundschulen in Baden-Württemberg kann nur gelingen, wenn...

... sozialpädagogische Fachkräfte der kommunalen Jugendhilfe zusätzlich zu den Lehrkräften verbindlich in der Konzeption der Ganztagesschule verankert sind,

... diese sozialpädagogischen Fachkräfte in der Praxis auf Augenhöhe mit den Lehrkräften agieren,

... sie gemeinsam mit den Lehrkräften die Konzeption verantworten,

... die sozialpädagogische Fachkräfte der kommunalen Jugendhilfe gemeinsam mit den Lehrkräften die Rhythmisierung der Angebote innerhalb der Tagesstruktur sicher stellen,

... echte Rhythmisierung konzeptionell verankert und in der Praxis gelebt wird,

... dem Hort entsprechende Betreuungs- und Bildungsstandards während der außerhalb des
Unterrichts statt findenden (sozial)pädagogischen Angebote gewährleistet sind,

... klar ist, dass Essenssituationen während des Mittagsbandes pädagogische Situationen sind, die ebenfalls Bildungssituationen sind,

... inklusives Lernen möglich wird durch die Aufhebung der bisherigen zeitlichen und strukturellen Trennung von Unterricht und außerhalb des Unterrichts statt findenden Angeboten,

... inklusives Lernen möglich wird durch entsprechende Erhöhung des Lehr- und Fachkraftschlüssels,

... ausschließlich anerkannte Träger der Jugendhilfe die (sozial)pädagogischen Angebote machen,

... ausschließlich pädagogisch qualifiziertes Personal in der Ganztagsschule zum Einsatz kommt,

... die Vorschläge aus dem ver.di Rahmenkonzept Ganztagesbildung Berücksichtigung bei den Regelungen zur Ganztagsschule finden

  • ganztagsschulen in bw

    der beitrag gefällt mir sehr gut!

    Kommentar von: angelika sieland-hecht - 15.02.2015, 17:16

Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

(C) 2015 ver.di Bezirk Stuttgartzuletzt aktualisiert: 07.03.2018