• 10.08.2015 Streik

    Am 18. August 2015 findet die nächste Streikdelegiertenkonferenz in der Theodor-Heuß Str. 2/Haus 2 im Saal C in Stuttgart statt. Beginn der Konferenz ist um 17:30 Uhr.

    Die Schlichtungsempfehlung wurde durch die Mitgliederbefragung mehrheitlich abgelehnt. Knapp 70% sagen Nein zur Schlichtung. Zu diesem beeindruckenden Ergebnis haben auch viele Kolleginnen und Kollegen aus den Städten, Gemeinden, Landratsämtern, Betrieben und Einrichtungen im ver.di Bezirk Stuttgart beigetragen. Das einstimmige Votum der Stuttgarter Streikdelegiertenkonferenz vom 23.06.15 spiegelt sich auch annähernd im Votum der Stuttgarter Mitglieder wider und hat mit zu diesem bundesweiten Ergebnis beigetragen.

  • 08.08.2015 Streik

    Die Schlichtungsempfehlung wurde durch die Mitgliederbefragung für die Tarifrunde des Sozial- und Erziehungsdienstes mehrheitlich mit knapp 70% abgelehnt. Die Friedenspflicht endet mit dem Beschluss der Bundestarifkommission, die am 11. August 2015 tagt. Die nächste Verhandlungsrunde mit dem VKA findet am 13. August 2015 statt.

    Jetzt gilt es, unsere weitere Vorgehensweise zu besprechen. Deshalb planen wir wie auf der letzten Streikdelegiertenkonferenz in Stuttgart besprochen, eine kurzfristige Sitzung der Streikleitung für Dienstag, den 18. August 2015. Nähere Informationen zum Ort und Uhrzeit der Sitzung folgen im Laufe der kommenden Woche. Ziel dieser Sitzung wird sein, eine mögliche Streikstrategie gemeinsam zu diskutieren und zu planen.

  • 08.08.2015 Schlichtungsverfahren

    Newsticker aus der Delegierenkonferenz in Fulda

    Mitglieder lehnen Schlichterspruch mit klarer Mehrheit ab

    Die ver.di-Mitglieder lehnen den Schlichterspruch mit klarer Mehrheit ab! Rund
    70% der an der Mitgliederbefragung beteiligten ver.di-Mitglieder lehnen das Schlichtungsergebnis ab.

    Weitere Informationen folgen hier in Kürze.

  • 27.07.2015 Streik

    derzeit läuft noch die Mitgliederbefragung, wie bereits vorab besprochen findet die nächste Streikdelegiertenkonferenz, noch vor den Sommerferien statt,

    am Mittwoch, den 29.07.15 um 17:30 Uhr
    in der Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1 (ver.di Landesbezirk)

  • 27.07.2015 SuE

    Auszubildende und Beschäftigte des Jugendamts Stuttgart haben am Mittwoch den 22. Juli, ihre Stimme zur Schlichtungsempfehlung abgegeben und sich klar zu einem Nein positioniert. Auch wenn die Auszubildenden bei der Abstimmung nicht mitmachen durften - da sie vom Tarifvertrag SuE nicht erfasst sind - wollten sie sich positionieren und den Beschäftigten deutlich machen, dass sie diese auch bei einer Fortsetzung der Tarifrunde unterstützen werden.

  • 14.07.2015 SWR1

    Ein Radiobeitrag zum Arbeitsalltag von KollegInnen im Sozialdienst, den Anforderungen des Jobs, der Bezahlung und den Gründen, warum auch sie gestreikt haben.

    Beitrag herunterladen: | OGG | MP3

  • 02.07.2015 Streik

    auf der bundesweiten Streikdelegiertenversammlung am 24.6.2015 wurde die Schlichtungsempfehlung sehr kritisch diskutiert. Daraufhin wurde eine aufsuchende Mitgliederbefragung angesetzt, in der:
    1. Wir Euch eingehend über die vorliegende Schlichtungsempfehlung informieren und offene Fragen klären,
    2. Wir mit Euch diskutieren, welche Perspektiven für eine Aufwertung im Falle einer Ablehnung und einer Zustimmung noch offen sind und
    3. Ihr Eure Meinung abgeben könnt.

  • 29.06.2015 Streik

    wir laden euch zur nächsten Streikdelegiertenkonferenz des ver.di Bezirk Stuttgart ein auf den bereits bekannten Termin:

    am: Montag, den 29. Juni 2015 - 17:30 Uhr
    im: SSB Waldheim – Veranstaltungszentrum Waldau,
    Friedrich-Strobel-Weg 4-6, Stuttgart, Degerloch

    Wir gehen davon aus, dass aus jeder Kita, Einrichtung, Dienststelle, Heim mindestens ein Vertreter/in als euer/e Delegierte/r teilnimmt, selbstverständlich können jederzeit mehr Kolleginnen und Kollegen teilnehmen, die Veranstaltung ist offen für alle.

  • 25.06.2015 Schlichtungsverfahren

    Stuttgarter Delegierte und Cuno Hägele als Bezirksgeschäftsführer waren gestern bei der Streikdelegiertenkonferenz in Frankfurt dabei. Deshalb an dieser Stelle einige Informationen vor der bezirklichen Streikdelegiertenkonferenz am kommenden Montag, 29.6.2015 um 17:30 Uhr, auf der wir das weitere Vorgehen demokratisch besprechen.

  • 24.06.2015 Schlichtungsverfahren

    STREIKletter Nr. 03/2015

    Zum Schlichtungsverfahren und danach

    Mit der Schlich­tung im Sozial- und Erziehungs­dienst herrscht in der laufenden Tarifrunde Friedens­pflicht, aber nicht Schweige­plicht. Deshalb haben wir diese Zeit intensiv genutzt, um mit vielfäl­tigen Aktionen und Pro­testen weiter für eine angemessene und damit bessere Bezahlung einzutreten, und auch, um den Kontakt zu be­troffenen Eltern zu suchen. Inzwischen haben in Baden-Württemberg über 70 Veran­stal­tungen statt­gefunden.

    Je nach Ausgang der Schlich­tung wird am 24.06.2015 auf der 3. Streik­delegierten­konferenz in Frank­furt am Main beraten werden, wie es im Tarifkonflikt bei den Sozial- und Erziehungsdiensten weiter geht...

  • 19.06.2015 Schlichtungsverfahren

    die Schlichtung dauert bis 22.06. an, und am Dienstag, den 23.06.15 ist voraussichtlich gegen 10:00 Uhr mit einer Pressekonferenz der Schlichter zu rechnen. Am Mittwoch, den 24.06.2015 findet die bundesweite Streikdelegiertenkonferenz zur Bewertung des Schlichterspruchs statt. Stuttgart wird in Frankfurt mit 13 Kolleginnen und Kollegen vertreten sein.

  • 19.06.2015 Aktion

    Die streikbereiten Kolleginnen der Geschäftsteile des Allgemeinen Sozialen Dienstes, der Jugendgerichtshilfe, des Pflegekinderdienstes, des Kompetenzzentrum Kindertagespflege und des Sozialdienstes für Asylbewerber aus dem Landratsamt Ludwigsburg sind als weiß gekleideter Block in der Personalversammlung erschienen. Im Vorraum des Konferenzsaales hing ein großer Denkzettel mit den Forderungen für die Tarifrunde mit einigen Infotafeln.

(C) 2015 ver.di Bezirk Stuttgartzuletzt aktualisiert: 07.03.2018