„Der Gesamtpersonalrat der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt den berechtigten Arbeitskampf der Erzieher*innen und Sozialarbeiter*innen um eine Höhergruppierung im Tarif SuE und damit eine deutliche Aufwertung der Arbeit. Die Einkommensentwicklung in den sozialen Berufen hat in den letzten Jahren mit der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung nicht Schritt halten können. Gleichzeitig sind die Anforderungen und gesellschaftlichen Erwartungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Alten massiv angestiegen. Die Arbeit mit Behinderten, akut, psychisch und chronisch Kranken, in der Erziehung, Bildung, Beratung und Therapie, in allen sozialen Bereichen des menschlichen Zusammenseins muss endlich eine Bezahlung erhalten, die dem gesellschaftlichen Wert ihrer Berufe entspricht!!!”

(C) 2015 ver.di Bezirk Stuttgartzuletzt aktualisiert: 07.03.2018