Gesicht zeigen!

UnterstützerInnen zeigen Gesicht für die Aktiven

Bereits 88 UnterstützerInnen stehen mit ihrem Gesicht für die ver.di Aktiven in Erziehungs- und Sozialarbeit.

„Die Qualität einer Kita darf nicht von der Kassenlage eines Landes oder einer Kommune abhängig sein.Wer gute Bildung und Betreuung für die Kinder haben will, muss die Bezahlung der Sozial- und Erziehungsberufe insgesamt aufwerten. Unsere Arbeit ist mehr wert. Wir solidarisieren uns mit den Forderungen von Verdi.”

Ganztageseinrichtung für 70 Kinder zwischen 8 Wochen und sechs Jahren. Hier arbeiten KinderpflegerInnen, ErzieherInnen und Sozial-PädagogInnen (FH) / (BA)

„Wir streiken weil wir in der Sozialpädagogik verantwortungsvolle Arbeit machen und das unter den jetzigen Bedingungen nicht möglich ist. ”

„Wir streiken, weil wir es verdient haben”

„Wir streiken, weil unsere Arbeit mehr wert ist”

„Ich streike, weil wir es wert sind”

„Wir streiken, weil wir es wert sind!”

„Ich streike für eine Anerkennung meiner Berufsjahre”

„Ich streike, weil soziale Arbeit unterbezahlt ist”

„Ich streikle, weil ich es für dringend Notwendig erachte, dass die sozialen Berufe aufgewertet werden und wir uns gemeinsam dafür einsetzen!”

„Ich streike, weil die Arbeit mit Menschen in dieser Gesellschaft völlig unterbewertet ist. ”

„Ich streike, weil ich den Beruf aufgewertet haben will, damit der Beruf endlich auch für Männer wieder attraktiv wird.”

„Ich streike, weil ich mehr Gehalt will”

„Ich streike für mehr Kohle, auch in Frauenberufen!”

„Wir streiken für bessere Eingruppierungen, damit unsere Arbeit auch entsprechend honoriert wird.”

„Ich streike, weil die SuE Berufe dringend aufgewertet werden müssen”

„Ich streike für eine bessere Eingruppierung”

„Ich streike, weil soziale Berufe richtig bezahlt werden müssen”

„Ich streike, weil ich unsozial behandelt werde”

„Ich streike, weil ich Anerkennung für meine Arbeit haben will”

„Ich streike, weil ich mehr wert bin”

(C) 2015 ver.di Bezirk Stuttgartzuletzt aktualisiert: 07.03.2018