Es geht weiter mit der Aufwertung!

Der ver.di Bezirk Stuttgart hat zu einer Streikdelegiertenkonferenz für Mittwoch, den 23.09.2015 aufgerufen. 150 Delegierten aus den Kitas, Horten, den Dienststellen der Sozialen Arbeit usw. werden gemeinsam darüber diskutieren wie es im Sozial- und Erziehungsdienst mit den Streiks weitergehen wird.

Die Veranstaltung findet im Hospitalhof, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart, Paul-Lechler-Saal im 1. Stock statt und beginnt um 09:30 Uhr.

150 Streikende beraten stellvertretend für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst der Landeshauptstadt Stuttgart, in den Städten und Gemeinden im Landkreis Ludwigsburg, Böblingen und Rems-Murr, sowie den Landratsämtern Ludwigsburg, Rems-Murr und Böblingen.

Es geht weiter mit der Aufwertung!

Ende des Monats stehen Tarifverhandlungen an. In dieser Verhandlungsrunde haben es die Arbeitgeber in der Hand weitere Streiks zu vermeiden. Sollten die Arbeitgeber jedoch an ihrer Position festhalten, dann müssen wir „eine Schippe drauflegen“.

Ziel der Streikdelegiertenkonferenz ist die Planung, Vorbereitung und Absprache weiterer Streikaktivitäten falls die Verhandlungen Ende des Monats kein Ergebnis bringen sollten.

Bitte bereits heute vormerken – die nächste Streikdelegiertenkonferenz/Streikleitung findet am 30.09.15 um 17:00 Uhr statt. Ort wird noch bekannt gegeben. Mit diesem Termin wollen wir zeitnah und schnell über die Verhandlungsrunde am 28./29.09.2015 informieren.

Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert

(C) 2015 ver.di Bezirk Stuttgartzuletzt aktualisiert: 07.03.2018